Melanie Sonneborn im Podcast "Eine gute Viertelstunde"

Die Corona-Pandemie führt in vielen Unternehmen zu einem Kulturwandel

Für manche ein Grund zur Freude, für andere ein Auslöser für Ängste vor der Veränderung.
In der neuen Podcastfolge von „Eine gute Viertelstunde“ berichtet unser Gast Melanie Sonneborn begeistert von ihren Ansätzen des gehirngerechten Kulturwandels für die Menschen im Unternehmen und für das Unternehmen selbst. Sie verrät uns, welcher Führungsstil die Menschen kreativ und kooperativ werden lässt und befähigt, in ungewissen Zeiten komplex denken und handeln zu können. Melanie erzählt uns, was es damit auf sich hat, sich im „Ungewissen geborgen zu fühlen“.
Wenn Du gerade keine Ahnung hast, was momentan (D)ein Ziel bei der Arbeit sein könnte und auch sonst alles viel zu ungewiss findest, bekommst Du in dieser Folge viele wertvolle Tipps und Impulse.
Mehr dazu auch HIER.

Leave a Reply

Direkter Kontakt

Silke Wüstholz

+ 49 (0)160/966 312 65
info@silke-wuestholz.de

Newsletter

Möchten Sie monatlich von mir frische Impulse zu mehr Sinn & Freude im Leben und im Job? Dann klicken Sie auf den Button und tragen sich ein.

Ja, ich möchte die monatlichen Impulse!